Service-Navigation

Suchfunktion

Rinderhaltung

Hier finden Sie Fachartikel, sortiert nach Erscheinungsdatum der entsprechenden Fachpresse (Jahr und Monat). Sie können die Reihenfolge ändern, indem Sie "Bezeichnung" anklicken (aktuellere Artikel erscheinen dann weiter oben in der Liste).

Bezeichnung Typ
2011_10 Energiefresser aufspürenpdf
Energieeffizienz in der Milchviehhaltung, K.Beth; Landwirtschaftliches Wochenblatt Westfalen-Lippe Nr.43 2011
2011_11 Stromfressern auf der Spurpdf
Mit betrieblichem Wachstum und Modernisierungsschritten steigt häufig auch der Energiebedarf. Entscheidend dabei ist: Auf welche Stromfresser muss man achten und wo gibt es Alternativen? dlz primus rind Nr.11 2011
2012_12 Stromverbrauch und Energieeffizienz in der Tierhaltungpdf
Energieverbräuche unterschiedlicher Produktionsverfahren. Dr.S.Neser, J.Neiber, K.Bonkoss; Schule und Beratung Nr.11/12 2012
2013_01 Alles auf den Prüfstandpdf
Ein moderner Landwirtschaftsbetrieb braucht heutzutage jede Menge Strom, Wärme und Kraftstoff. JOULE hat Energieberater Berthold König auf einen Milchviehbetrieb begleitet. C.Dany; Joule Nr.1 2013
2013_01 Energieeffizienzberatung in der Milchviehhaltungpdf
LKV-Fachberater helfen nachhalitg Energiekosten zu senken. Dr.M.Buchholz; Jahresbericht der LKV Baden-Württemberg 2012
2013_02 Vorkühler für Milch sind hoch rentabel pdf
Tipps für mehr Energieeffizienz im Milchviehstall. R.Riester; BWagrar Nr.9 2013
2013_03 Strom sparen durch Vorkühler für Milchpdf
Vorkühler senken den Stromverbrauch für die Milchkühlung erheblich. R.Riester; Badische Bauern Zeitung Nr.13 2013
2013_06 Klimafreundlich melkenpdf
Die Kuh wird oft als Klimakiller gescholten – die Studie „Klimawirkungen und Nachhaltigkeit von Landbausystemen“ zeichnet das Bild weicher. Wie man in der Praxis klimafreundlich melkt... N.Wawrzyniak; bioland-Fachmagazin Nr.6 2013
2013_08 Melken und Sonnenstrom nutzen pdf
Auch für Milchviehbetriebe lohnt es sich, Solarstrom selbst zu nutzen. Wir zeigen Ihnen, worauf dabei zu achten ist und wie viel Geld Sie dabei sparen können. J.Neiber; dlz agramagazin Nr.8 2013

Fußleiste