Service-Navigation

Suchfunktion

Erneuerbare Energien

Der Einsatz von Erneuerbaren Energien in der Landwirtschaft


Ansatzpunkte
Ersatz fossiler Energieträger durch erneuerbare Energien bzw. regenerativer Energiequellen.

  • Photovoltaik -> Eigenstromnutzung (Abstimmung, Lastgang, Verbrauchersteuerung, Batteriespeicher)
  • BHKW -> Wärme- und Stromnutzung (Gesamtwirkungsgrad >85 %  erreichbar, ideal für Schweinezucht, Gartenbau, etc.)
  • Holzheizung -> regenerative Energieträger (Stückholz, Hackschnitzel, Pellets, Stroh, etc.)
  • Wärmerückgewinnung -> Abwärmenutzung (Biogas, BHKW)
  • Solarthermie -> Solarwärme für Brauchwasser (v.a. im Sommer)
  • Biokraftstoffe -> für Traktoren, Motoren, etc. (Rapsöl oder Biodiesel)

Fußleiste